Einkaufspassage

Als die eigentliche Calwer Passage 1978 eröffnet wurde, galt sie vielen Stuttgartern und Besuchern aus aller Welt als Attraktion. Viele schätzten die besondere Einkaufsatmosphäre unter der gläsernen Kuppel, auch Stadtplaner gerieten ins Schwärmen. In den letzten Jahren vor dem Abriss des in die Jahre gekommenen Gebäudekomplexes Ende 2018 erlebte die Laden-Passage mit dem Projekt Fluxus als Temporary Concept Mall eine neue Blüte. Seit dem Abriss versteckt sich die inzwischen denkmalgeschützte Glaskuppel in einer Box aus Spanplatten, um die Bauzeit unbeschadet zu überstehen und im Sommer 2021 zu neuem Leben zu erwachen – mit neuem Charme und rund 25 kleineren Geschäften mit einem vielfältigen Angebot aus Gastronomie und Handel.

Impressionen als Visualisierungen der neuen Calwer Passage

Für Interessierte an den neuen Ladenflächen (in der Passage und im Zugang zur Haltestelle Stadtmitte) ist Herr Sascha Kramer als Geschäftsführer der Calwer Passage Betriebs GmbH der Ansprechpartner.

Sie erreichen ihn per Mail unter s.kramer@calwer-passage.de
oder telefonisch unter +49 (0)711-849 49 48 10.